Herzlich Willkommen bei der SPD Kerken!

Informieren Sie sich über unsere Themen in der Gemeinde Kerken sowie im Kreis und Land. Lernen Sie uns kennen und arbeiten Sie mit.

Viel Spaß beim Vermehren möglicher Einsichten!

Ihre SPD Kerken

 
 

27.10.2016 in Ratsfraktion

Jetzt die Chance nutzen! Schnelles Internet für Kerken

 

Die Fraktionen im Rat der Gemeinde Kerken unterstützen das Angebot der Deutschen Glasfaser.

Die Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde muss erhalten werden. Dazu gehört neben einer guten Verkehrs-, Geschäfts- und Wohnungsinfrastruktur auch die schnelle Anbindung an die digitale Welt. Der aktuelle Stand der Technik ist ein direkter Glasfaseranschluss in jedem Haus bzw. Haushalt (FTTH = Fiber to the home).

Alle Fraktionen im Rat stehen geschlossen hinter diesem zukunftsorientierten Projekt. 

Wir rufen unsere Bürger auf, sich über das Angebot der Deutschen Glasfaser zu informieren und empfehlen, einen Vertrag für einen Glasfaseranschluss abzuschließen.

Wir, die Kerkener Bürger, sollten uns zudem solidarisch für eine Verbesserung der Breitbandinfrastruktur einsetzen, damit auch unsere Mitbürger in den extrem schlecht versorgten Randgebieten eine zeitgemäße Internetanbindung erhalten.

Viele Bürger haben sich bereits für das Angebot der Deutschen Glasfaser entschieden.
Bis heute sind im Ausbaugebiet Aldekerk schon 36% und in Nieukerk 32% erreicht worden, so dass das Ziel „40 Prozent“ in greifbare Nähe gerückt ist. 

Informieren Sie sich direkt bei der Deutschen Glasfaser oder nutzen Sie die Informationsangebote der Bürgerinitiative „Glasfaser für Kerken“. 

Die Adressen lauten:
Deutsche Glasfaser: www.deutsche-glasfaser.de
Bürgerinitiative „Glasfaser für Kerken: www.glasfaser-kerken.de

Bis zum 14.11.2016 haben Sie noch die Chance auf einen kostenlosen Glasfaseranschluss. 

Helfen Sie JETZT mit, unsere Gemeinde für die Zukunft fit zu machen.

 

16.09.2016 in Ortsverein

Kerken gemeinsam fit machen für die digitale Zukunft

 

Kerken ist eine attraktive Gemeinde. Dies soll nach Meinung der Kerkener SPD so bleiben. Dazu muss Kerken Anschluss halten jetzt an die schnelle Datenautobahn. Den wie der Anschluss an Zug- und Straßennetz ist dies wichtig für die langfristige Attraktivität der Gemeinde.

 
 

14.09.2016 in Ratsfraktion

Unterbringung von Flüchtlingen in Kerken

 

Schwere Entscheidung

Das war eine schwere, aber auch eine gute Stunde des Rats der Gemeinde Kerken. Nach der  überraschenden Schließung der Zentralen Unterbringungseinheit Via Stenden weist das Land NRW der Gemeinde innerhalb weniger Monate bis zu 230 Flüchtlinge zur dauerhaften Unterbringung zu.

 

11.09.2016 in Ortsverein

SPD Kerken, Klausur zum Thema Mitgliedschaft

 

Wie gewinnt man Mitglieder? Wie lassen sie sich aktivieren? Wie hält man sie in der Partei? Drei Fragen, die sicher alle politischen Gruppierungen und auch nicht wenige andere Vereinsorganisationen in diesen Tagen umtreiben. Nun waren sie Thema der Klausur der Kerkener SPD.

 

03.12.2016 in MdB und MdL von SPD Kreis Kleve

Bundestag beschließt Teilhabegesetz mit zahlreichen Verbesserungen

 

Der Deutsche Bundestag hat heute das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Das Gesetz regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Im parlamentarischen Verfahren hat die Koalition noch wichtige Veränderungen am Gesetzentwurf vorgenommen und damit auf Befürchtungen von Verbänden und Betroffenen reagiert.

Barbara Hendricks, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve, erklärt dazu: „In dem heute verabschiedeten Teilhabegesetz stellen wir endgültig klar, dass der Zugang zu Leistungen der Eingliederungshilfe nicht eingeschränkt werden soll. Die jetzigen Zugangsregelungen bleiben bis zum Jahr 2023 in Kraft und werden erst nach einer wissenschaftlichen Untersuchung und Erprobung neu gefasst.“

 

03.12.2016 in MdB und MdL von SPD Kreis Kleve

Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute

 

Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 5. bis 11. März 2017 im Deutschen Bundestag

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. mittlerweile zum vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Johannes Singhammer, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, hat dieses Mal die Schirmherrschaft inne.

„Ich freue mich, dass Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, eine Woche lang hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt zu blicken“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve Barbara Hendricks. Die jungen Menschen hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung. Nicht nur professionelle junge Medienmacher können sich bewerben, sondern auch Schülerzeitungsredakteurinnen und –redakteure.

 

mitmachen.spd.de

 

Meine Stimme für Vernunft

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

07.12.2016, 18:00 Uhr Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss

09.12.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Kreis Kleve

19.12.2016, 18:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine

 

Mach Dich Stark

 

NRWSPD Aktuelle Nachrichten

#Stellenausschreibung#

Die NRWSPD sucht zum 1. Februar 2017 für den SPD-Unterbezirk Bochum eine/-n

#Mitarbeiterin/Mitarbeiter (50% Stellenanteil)#

Zu den Aufgabenbereichen gehören Büroorganisation und -kommunikation, Terminverwaltung, Veranstaltungsvorbereitung, allgemeine Sekretariatsaufgaben, allgemeine Korrespondenz, qualifizierte technische Tätigkeiten, Anwendung technikgestützter Arbeitsmittel und gängiger Büroanwendungen, Aufgaben aus dem Bereich der politischen Verwaltung und Geschäftsführung.

Die Landesvorsitzende der NRWSPD, Hannelore Kraft, und die Vorsitzenden der Regionen der NRWSPD, Norbert Römer (Westliches Westfalen), Britta Altenkamp (Niederrhein), Stefan Schwartze (Ostwestfalen-Lippe) und Sebastian Hartmann (Mittelrhein) schlagen vor, Martin Schulz als Spitzenkandidat auf Platz Eins der Landesliste für die kommende Bundestagswahl zu wählen. Hierzu erklären sie gemeinsam:

Die NRWSPD freut sich, dass Martin Schulz seine enorme Erfahrung und große politische Leidenschaft nun noch stärker in die Bundespolitik einbringen wird. Mit seiner starken Stimme für eine sozial gerechte Gesellschaft in einem vereinten Europa gehen wir als NRWSPD mit großer Zuversicht in die Bundestagswahl.

 

Für Sie in Berlin

 

Einer von uns für uns!

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis Websozis-Servicecenter - Informationen vernetzen