Herzlich Willkommen bei der SPD Kerken!

Informieren Sie sich über unsere Themen in der Gemeinde Kerken sowie im Kreis und Land. Lernen Sie uns kennen und arbeiten Sie mit.

Viel Spaß beim Vermehren möglicher Einsichten!

Ihre SPD Kerken

 
 

25.05.2016 in Ratsfraktion

Marion Schumacher am Kerkener SPD-Telefon

 

Die Kerkener Ratsfrau Marion Schumacher steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Dienstag, dem 31.5.2016 von 18 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 02833/ 7742 für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Sie ist Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss, im Wahlprüfungsausschuss sowie im Schul-, Kultur- und Sozialausschuss. 

 

22.05.2016 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Von gewonnenen Wahlen und erfolgreichen Projekten

 

Vorstand der SPD Kreis Kleve schließt Wahlperiode zufrieden ab

Der Vorstand der SPD Kreis Kleve kann auf erfolgreiche Zeiten zurück blicken: In der Wahlperiode  von 2014 bis 2016 ereigneten sich viele kleine und große Erfolge.

Zu den besten Momenten gehörten die Kommunal- und Bürgermeisterwahlen 2014 und 2015.

„Als ich 2014 als neuer Vorsitzender auf Barbara Hendricks gefolgt bin, hätte ich nicht zu träumen gewagt, dass sich der politische Kreis Kleve so verändern würde. Ich freue mich sehr, dass uns die Bürgerinnen und Bürger als SPD, aber auch zusammen mit anderen Parteien, so viel Vertrauen geschenkt haben, dass sich die Mehrheiten in den Räten, aber auch die Besetzung der Bürgermeisterstühle, so massiv geändert haben“, erläutert Norbert Killewald, Vorsitzender der SPD Kreis Kleve. Dafür dankt er neben seinem Vorstand auch den engagierten Mitgliedern vor Ort, die für einen neuen Politikstil gekämpft haben.

 

13.05.2016 in Umwelt von SPD Kreis Kleve

Presseerklärung von Frau Bundesministerin Dr. Hendricks zum geplanten Bau von Windkraftanlagen im Reichswald

 

Als Kleverin sind mir Reichswald und Kartenspielerweg seit meiner frühsten Kindheit vertraut. Es gilt, unsere Natur am Niederrhein zu schützen. Der Umwelt- und Naturschutz muss bei einem solchen Projekt berücksichtigt werden. Das geht nicht ohne eine schwierige Güterabwägung zwischen unterschiedlichen Belangen. Einerseits hätte ein Bau der Anlagen auch eine Rodung von Teilen des Reichswaldes zur Folge. Dafür müssten selbstverständlich Ausgleichflächen geschaffen werden. Andererseits darf nicht vergessen werden, dass regenerative Energien keinen CO2-Ausstoß produzieren. Ohne diese wäre unsere Natur weitaus größeren Risiken ausgesetzt. Die Energiewende und der Schutz unseres Klimas werden uns nur gelingen, wenn wir in solchen Konfliktfällen zu tragfähigen Kompromissen bereit sind.

 

12.05.2016 in Ratsfraktion

Uwe Priefert am Kerkener SPD-Telefon

 

Unser Kerkener Ratsherr und Fraktionsvorsitzende Uwe Priefert steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Dienstag, dem 17.5. von 18 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 02833 / 7119 für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Er ist Mitglied im Bau-, Umwelt- und Planungsausschuss, im Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss, im Wahlausschuss sowie Rechnungsprüfungsausschuss. 

 

12.05.2016 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Mitglieder gewinnen und binden

 

An alle Mitglieder der SPD Kreis Kleve

Liebe Genossinnen und Genossen,

das Thema des Seminars, was wir euch heute anbieten wollen, ist vielfach angesprochen worden:
 

Mitglieder gewinnen und binden   

Auf Wunsch der TeilnehmerInnen des Parteitag "Fundament der SPD Kreis Kleve stärken" am 20. Februar, den Ortsvereinsvorständen, der Bildungsobleute der Ortsvereine und vielen anderen Mitgliedern bieten wir unter der Federführung des vom Vorstand beauftragten Mitgliederbeauftragten des Unterbezirkes Hasan Alkas  dieses jetzt am

Samstag, 11. Juni 2016, von 10.00 bis 16.00 Uhr im Sitzungssaal der SPD Kreis Kleve, Wiesenstr. 31-33, 47533 Kleve

an.

Bausteine des Seminars

Mitgliederwerbung ist unverzichtbar. Sie sichert die personelle Zukunft und die politische Schlagkraft der Parteien. Aktive Mitgliederwerbung ist Tagesaufgabe und Dauerthema für die Untergliederungen.

Die Teilnehmenden erfahren  im Seminar, wie sie die Mitgliedschaft des Ortsvereines für das Thema sensibilisieren können. Sie entwickeln attraktive Maßnahmen, um Mitgliederwerbung als festen Bestandteil in den politischen Alltag zu integrieren.

  • Wege und Methoden der Mitgliederwerbung
  • Beispiele erfolgreicher Mitgliederwerbung
  • Neue Mitglieder und Nicht-Mitglieder beteiligen und einbinden
  • Ideenwerkstatt: Eigene Ideen und Konzepte für aktive Mitgliederwerbung entwickeln

Als Trainerin konnten wir Katja Kleegräfe gewinnen. Katja arbeitet in der Abteilung "Parteileben" der NRWSPD als Referentin.

Bitte meldet euch bis 18. Mai bei mir an.
Für Verpflegung ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos.

WIR WÜRDEN UND SEHR FREUEN, WENN AUS JEDEM OV MINDESTENS EINE PERSON TEILNEHMEN WÜRDE.

Viele Grüße

Hasan und Lena

 

12.05.2016 in MdB und MdL von SPD Kreis Kleve

Barbara Hendricks trifft RiTA

 

Afrikanische Studierendengruppe der Hochschule Rhein-Waal stellt sich vor

Rise together for Africa (RiTA) – so heißt eine Studierendengruppe bestehend aus vorwiegend afrikanisch-stämmigen Studentinnen und Studenten der Hochschule. Diese stellten jetzt in einem Gespräch mit der Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordneten Barbara Hendricks ihre Arbeit vor.

Das aktuellste Projekt ist der bereits zum wiederholten Male stattfindende „Internationale Africa Day“ am 25. Mai 2016, ab 14.30 Uhr auf dem Campus Kleve/Gebäude 1. Der Tag steht unter dem Motto „Frauenrechte – Das Leben afrikanischer Studentinnen in Kleve“.  Hierzu finden Vorträge von Dozenten, Politikern aus der Region und Afrika, aber auch Aufführungen und Infostände statt. Vom 23. bis 25. Mai  organisiert die Initiative auch die Model African Union Summit statt. Hier „spielen“ Studentinnen und Studenten die Sitzungen der Afrikanischen Union, ein Zusammenschluss aller Staaten Afrikas außer Marokko, in einem Rollenspiel nach. So lernen die Teilnehmer ganz praktisch, wie die Auseinandersetzung, aber auch die Aushandlung politischer Inhalte vonstatten geht.

„Ich bin beeindruckt von der Arbeit der sehr engagierten Studentinnen und Studenten. Sie haben die Vision, junge afrikanische Menschen, die hier studieren, darauf vorzubereiten, wichtige Aufgaben in ihren jeweiligen Herkunftsländern zu übernehmen und so die Situation vor Ort zu verbessern“, so Barbara Hendricks.

 

mitmachen.spd.de

 

Meine Stimme für Vernunft

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

30.05.2016, 18:00 Uhr Fraktionssitzung

01.06.2016, 18:00 Uhr Sitzung des Rates der Gemeinde Kerken

06.06.2016, 18:00 Uhr - 06.06.2016 Fraktionssitzung

Alle Termine

 

Mach Dich Stark

 

NRWSPD Aktuelle Nachrichten

25.05.2016 00:00
Buchtipp: Mein Ortsverein.
1400 Ortsvereine hat die SPD allein in Nordrhein-Westfalen. Allein die Zahl zeigt: Die Vereine sind so unterschiedlich und vielfältig wie ihre Orte, Regionen und Mitglieder. Karsten Rudolph, Professor für Neuere und Neue Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum, wollte deshalb von bekannten SPD-Politikerinnen und Politikern wissen: Was waren Deine ersten Schritte im Ortsverein? Was ist Realität, was Mythos? Und welche Rolle hat die Vereinsdemokratie heute?

Auch Hannelore Kraft ist in Rudolphs neuem Buch "Mein Ortsverein" mit einem Buch erschienen. Hier ein Auszug:

"In die SPD bin ich 1994 eingetreten. Die Partei stand mir grundsätzlich schon vorher nahe. Ich kann jedoch nicht behaupten, dass ich mich in meiner Jugend besonders politisch engagiert hätte, allerdings war ich in der Schule in der Schülermitverwaltung aktiv. Während Ausbildung und Studium war ich einfach zu sehr beschäftigt. Ich musste nebenbei Geld verdienen und habe außerdem leidenschaftlich gern Sport gemacht.

Doch dann kam der Zeitpunkt, an dem ich mich für einen Beitritt entschied, weil ich mich über viele Dinge geärgert habe. Es gab keine Kita-Plätze, und der Fokus der Politik lag zu wenig auf kleinen und
mittleren Unternehmen. Hinzu kam, dass mich als Betriebsratsvorsitzende die zunehmenden sozialen Probleme beunruhigten. Also wollte ich selbst in die Politik, um Veränderungen zu erreichen.

Konkret eingetreten bin ich dann kurz vor den Kommunalwahlen 1994. Diese Wahl ist für die SPD in Mülheim verloren gegangen. Die Partei musste am Ende mit Verlusten von neun Prozent umgehen, und der neue Oberbürgermeister wurde von der CDU gestellt. Das war in dieser Art und Weise bis dato einmalig im Ruhrgebiet. Dieses Ergebnis zeichnete sich in den Tagen vor der Wahl bereits ab, da es um die amtierende Oberbürgermeisterin einen Skandal gab. Deshalb bot ich meine Unterstützung an. "Vielleicht könnt Ihr mich ja gebrauchen, wenn die Wahl verloren geht und wir neues Vertrauen aufbauen wollen", habe ich den Genossinnen und Genossen damals gesagt. (?)"

Das Ende dieser spannenden Erzählung und viele weiteren Geschichten von Hans-Jochen Vogel über Franz Müntefering bis hin zu Sigmar Gabriel gibt es im Buch zu lesen.

#Karsten Rudolph: Mein Ortsverein
Bestellbar bei: Projekt Verlag, 120 Seiten, Preis: 12 Euro.
ISBN 978-3-89733-390-1#

Seit sechs Jahren wird in NRW wieder sozialdemokratisch regiert. Mit Erfolg! Nordrhein-Westfalen ist heute gerechter und stärker als es noch 2010 war. Wir stehen für Fortschritt und Sicherheit. Hannelore Kraft und die NRWSPD sind die Stabilitätsanker der Politik in Nordrhein-Westfalen. Mit einer klaren Haltung und konkreten Konzepten, mit Zuversicht, Mut und Tatkraft, vor allem aber mit dem Ehrgeiz, es zu schaffen, gehen wir voran. Wir sind auf dem richtigen Weg. Das zeigen auch die Zahlen und Fakten.

 

Für Sie in Berlin

 

Einer von uns für uns!

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis Websozis-Servicecenter - Informationen vernetzen