18.09.2017 in Ortsverein

Seniorenfahrt der SPD Kerken

 

Lauter zufriedene Gesichter gab es bei der diesjährigen Seniorenfahrt der SPD Kerken. Seit vielen
Jahren führt die SPD Kerken regelmäßig im Spätsommer Seniorenfahrten durch, ganz unabhängig
von Wahlen. Die Senioren sind dabei Gäste des Ortsvereins und werden nicht zur Kassse
gebeten. Diesmal waren schwerpunktmäßig Senioren aus Nieukerk eingeladen. Daher startete der
Bus dort vom Friedensplatz. Am Schwanentor in Duisburg wartete dann das Schiff für die
Hafenrundfahrt durch den größten Binnenhafen der Welt. Bei Kaffee und Kuchen konnte man zwei
Stunden Schiffe und Hafenanlagen bestaunen und dabei den Erklärungen aus dem Lautsprecher
lauschen. Kurz nach 18:00 stiegen die Senioren in Nieukerk aus und bedankten sich für einen
erlebnisreichen Nachmittag. Organisator Rainer Priefert (auf dem Foto in der ersten Reihe mit
Namensschild) denkt derweil schon über die Organisation der nächsten Fahrt nach.

 

28.08.2017 in Ratsfraktion

SPD Antrag umgesetzt: Mehr Sicherheit an der Bushaltestelle „Alderkerk Kirche“

 

Am 30.08.2017 ist es soweit. Die Busse Linie 31, 33 und 34 (Richtung Rheurdt/Geldern, Straelen und Herongen) halten an ihrem neuen Haltepunkt, auf der Marktstraße neben der Sparkasse. In der Vergangenheit hielten die Busse an einem schmalen Bürgersteig auf der Marktstraße / Ecke Hochstraße. Zum Schulschluss der Gesamtschule war dort zu wenig Platz für die vielen Schülerinnen und Schüler. Nach Absprache von Gemeinde und NIAG wird der Antrag der SPD Fraktion auf Verlegung der Haltestelle nun umgesetzt. Uwe Priefert als Fraktionsvorsitzender freut sich: „Die Verlegung der Haltestelle bringt ein Stück mehr Sicherheit auf dem Schulweg für die Kinder“.

 

28.08.2017 in Ortsverein

SPD-Sommerfest in Aldekerk

 

Erst war er zu trocken, dann zu nass, nun zu heiß. Der Sommer 2017 hat es vielen nicht leicht gemacht. Wählen werden wir auch noch – zum Herbstanfang. Vorher gehen wir aber noch zum Sommerfest der SPD Kerken. Das findet diesmal im Garten von Marion Schumacher statt, Samstag, den zweiten September ab 18:00 Uhr, Doulenweg 34 in Aldekerk. Es gibt Bier, Wein, Wasser, Saft, Fleisch, Würstchen, Salate. Markus Pakulat, erfolgreicher Grillmeister des Jahres 2016 hat wieder zugesagt. Politische Gespräche sind natürlich so kurz vor der Bundestagswahl nicht zu vermeiden.

 

03.05.2017 in Allgemein

SPD Kerken APP ab jetzt verfügbar für Android und Apple Smartphones

 

Ab sofort können Sie aktuelle Informationen rund um unsere Arbeit auch über die Smartphone App der SPD Kerken erhalten. 

Die neue APP ist kostenlos erhältlich für Android Geräte im Google Play Store und für iPhones im Apple App Store

 

19.09.2017 in Veranstaltungen von SPD Kreis Kleve

SPD Kreis Kleve lädt zur Wahlparty am Sonntag ein

 

Zum gemeinsamen Erleben des Wahlergebnisses lädt die SPD Kreis Kleve am kommenden Sonntag, 24.09.17, ab 18 Uhr in ihr Büro auf der Wiesenstraße 31-33, 47533 Kleve zu Snacks und Getränken ein. Es wird um kurze Anmeldung bis Donnerstag, 21.09.17, 17 Uhr unter ub.kleve@spd.de oder unter 02821/78100 gebeten.

 

08.09.2017 in Veranstaltungen von SPD Kreis Kleve

Barbara Hendricks besucht Biolandhof „Die am Deich“

 

Am Freitag, 15. September 2017, von 17:00 bis 18:15 Uhr steht für die SPD-Bundestagskandidatin Barbara Hendricks ein Besuch des Biolandhofes „Die am Deich“, Banndeich 8, 47533 Kleve auf dem Programm.

 

mitmachen.spd.de

 

Meine Stimme für Vernunft

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

22.09.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

18.10.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr UB-Ausschuss

10.11.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

Alle Termine

 

Mach Dich Stark

 

NRWSPD Aktuelle Nachrichten

Der Vorsitzende der NRWSPD, Michael Groschek, der Fraktionsvorsitzende der SPD im NRW-Landtag, Norbert Römer und Frank Baranowski, Sprecher der RuhrSPD und Vorsitzender der Bundes-SGK, haben heute in Düsseldorf das gemeinsame Papier "Neuer Aufbruch: Regionen stärken - Impulse für den Strukturwandel im Ruhrgebiet" vorgestellt.

Zum Rückzug von Stephan Holthoff-Pförtner als NRW-Medienminister erklärt Michael Groschek, Landesvorsitzender der NRWSPD: "Der Rückzug von Herrn Holthoff-Pförtner kommt spät. Viel zu lange hat der überforderte Ministerpräsident seine persönliche Personalentscheidung verteidigt. Dass es erst den massiven Druck der Öffentlichkeit und der Wissenschaft braucht, damit Armin Laschet zur Einsicht kommt, macht sprachlos. Denn die möglichen Interessenskonflikte

 

Für Sie in Berlin

 

Einer von uns für uns!

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
 

Ihr Kandidat für Düsseldorf